Grundausbildung Gewaltfreie Kommunikation – ab November 2019

dav

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg steht für einen Prozess, der dazu dient, dass wir in Kontakt bleiben, auch wenn es Meinungsverschiedenheiten und Konflikte gibt. Die GFK hilft, einvernehmliche und kreative Wege zu finden, um in Konfliktsituationen die Anliegen und Bedürfnisse aller Beteiligten zu berücksichtigen. Zudem bietet die GFK wirkungsvolle Instrumente für Mediation und Streitbeilegung sowohl im beruflichen als auch im privaten Kontext. In dieser Grundausbildung haben Sie in einer konstanten Gruppe, über einen Zeitraum von mehreren Monaten, einen sicheren Rahmen für die berufliche und persönliche Weiterentwicklung.

ab 29.11.–1.12.2019, Fr., 11:00 – So., 16:00 Uhr; 1.700 € (1.850 € Firmenz. NGO bzw. gemeinn., 2.300 € Firmenz.), 5 Module, weitere Termine: 24.-26.01.2020, 13.-15.03.2020, 24.-26.04.2020, 13.-14.06.2020

Ort: Bei indito in 53117 Bonn-Graurheindorf, Estermannstr. 204, Telefon: (0228) 674663

Die Trainerinnen:

Sonja Nowakowski (zertifizierte Trainerin CNVC für Gewaltfreie Kommunikation)

Heike Gess (Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation im Zertifizierungsprozess CNVC), www.heikegess.de

Ausführliche Informationen: Infomappe Grundausbildung GFK

Zusammengefasste Informationen: Flyer Grundausbildung

Die Anmeldung läuft über indito: Anmeldung

26.6.2019 und 11.9.2019 (Mittwochabend), kostenloser INFO-Abend zur Grundausbildung GEWALTFREIE KOMMUNIKATION in Bonnn, bei indito Information und Anmeldung